Getagged: Mohn

Reise in den Orient: Türkischer Mohnkuchen

[Türkischer Mohnkuchen]

 

In Anlehnung an meine Lieblingsbacksendung „Sweet&Easy – Enie backt“ habe ich mich heute in die Türkische Backstube begeben:-)

Der Mohnkuchen geht schnell und schmeckt zum Niederknien…Hmmm. Lecker. Nachbacken. Schnell…Selamlar (Liebe Grüße) KYRA

 

Ungewohnt, aber funktioniert! Hier spart man sich das genaue Abwiegen der Zutaten, denn das Abmessen geht hier ganz einfach: von allen Zutaten nimmt man einfach eine Kaffeetasse (ca. 200 ml Inhalt) voll.

 

Ihr braucht dazu:

Für den Mohnteig:

4 Eier

3/4 Tasse Zucker

1 Tasse Mohn

1 Tasse Weizenmehl

1 Päckchen Backpulver (habe nur die Hälfte genommen)

1 Tasse Griess

1 Tasse Sonnenblumenöl

 

Für den Sirup:

3/4 Tasse Wasser

1/2 Tasse Zucker

Saft von 1/2 Zitrone

 

Für das Topping:

1 kleine Packung Magerquark

1 Becher Schmand

1/2 Tasse geröstete Kokosraspel, nach Belieben Kokoschips

 

So wird`s gemacht:

① Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Boden einer Auflaufform mit Backpapier auslegen.

② Eier, Zucker, Mohn, Mehl, Backpulver, Grieß und Öl in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät mit Rührbesen verrühren. Die Masse in die Auflaufform füllen und auf dem Rost auf mittlerer Schiene im Backofen ca. 20-25 Minuten backen.

③ Für den Sirup Wasser, Zucker und Zitronensaft aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Den fertig gebackenen Kuchen mit Sirup tränken. Die Form etwas bewegen, so dass er darin badet. Den Mohnkuchen leicht abkühlen lassen.

④  Für das Topping den Quark mit dem Schmand verrühren. Dekorativ auf den Kuchen streichen und mit den leicht angerösteten Kokosraspel  (und Kokoschips) verzieren.