Getagged: Apfel

Weltbester Apple Pie

[weltbester Apple Pie]

 

Das Rezept für den „weltbesten Apple Pie“ kommt meiner Meinung nach von Cynthia Barcomi. Ich habe mich gestern in die Backstube begeben und einen klassischen, amerikanischen Apfelkuchen gebacken. Ich sage nur: super lecker!

 

Ihr braucht dazu:

Für den Teig:

420g Mehl

1 TL Salz

2 EL Zucker

330g Butter

160ml kaltes Wasser

 

Für die Füllung:

4- 5 Äpfel

35g Mehl

70- 100g Zucker, je nach Säuregehalt der Äpfel

1 Prise Zimt

 

So wird`s gemacht:

① Butter in kleine Würfel schneiden und in den Gefrierschrank stellen. (Während man den Rest der Zutaten vorbereitet).

② Mehl, Salz und Zucker vermischen. Die kalte Butter dazu geben und alles mit dem Mixer kneten bis das Ganze krümelig aussieht.

③ 140ml richtig kaltes Wasser dazugeben und nur so lange vermischen, dass der Teig zusammenkommt. Den Rest des Wassers zugeben, wenn es nötig ist.

④  Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und schnell flach drücken. (Den Teig zu einer Scheibe pressen. So kühlt der Teig schneller). In Folie gewickelt mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank legen.

⑤ Die Füllung zubereiten. Äpfel waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Mehl, Zucker und Zimt mischen.

⑥ Den Teig halbieren. Eine Hälfte des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2- 3mm dick ausrollen. Den Teig in eine gefettete Form (Tarteform Durchmesser 26cm, oder eine andere Backform mit niedrigem Rand) legen. Die Äpfel darauf verteilen.

⑦ Das zweite Teigstück genauso 2- 3mm dick ausrollen. Jetzt hat man zwei Möglichkeiten: entweder man schneidet den Teig in ca. 2cm breite Streifen. Die Streifen kreuzweise auf die Äpfel legen. Oder man legt den ganzen Teig über die Äpfel, drückt die Teigränder zusammen und schlitzt den Teig dekorativ ein (damit der Dampf beim Backen entweichen kann).

⑧ Den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten bei 210°C backen, dann die Hitze auf 190°C reduzieren, den Kuchen mit Alufolie abdecken und ca. 50 Minuten weiterbacken bis der Teig goldbraun ist.

 

Der Apple Pie geht wirklich einfach, man muss lediglich ein wenig Vorbereitungszeit einplanen…probiert`s mal aus.

Grüße aus der Backstube:-)

KYRA

Advertisements